Die Umgebung

 

Home
Die Umgebung
Die Wohnungen
Fotoalbum
Preise
Links
Kontakt
Aktuelles
AGBs
Impressionen
Anmeldung
Sitemap
Downloads
Impressum

Stand: 22.05.14

 

Hanau und Umgebung

Kultur    Museen    Wissenswertes    Märkte

 

Kultur

Hinweis: Die genauen Termine können auf der Veranstaltungsseite der Stadt Hanau nachgelesen werden (Siehe unter LINKS-Veranstaltungskalender)

Brüder-Grimm-Märchenfestspiele
"Hanau und die Brüder Grimm – dies ist nicht nur das Denkmal auf dem Marktplatz als Ausgangspunkt der Deutschen Märchenstraße. Seit 1985, dem 200. Geburtstag des Sprachforschers und Märchensammlers Jacob Grimm, sind jahrhundertealte Märchen im historischen Park des Schlosses Philippsruhe durch die Brüder Grimm Märchenfestspiele lebendig geworden. Die romantische Kulisse von Park und Schloss verleiht den Festspielen ein einmaliges, unvergessliches Flair.
Der seit Jahren stetig zunehmende begeisterte Besucherstrom (ca. 70.000 im Jahr 1999) zu den phantasievollen Freilichtaufführungen erreicht einen Rekord nach dem anderen. Das erfolgreiche Konzept, dramatisierte Märchen gleichermaßen als Theater für Erwachsene und Kinder zu machen, zeigt, dass sich Hanau als Festspielstadt etabliert.
Vor der Aufführung hat man die Möglichkeit, sich auf der Terrasse von Schloss Philippsruhe in die Zeit der Grimms zurück zu versetzen, vor der Kulisse des Mains etwas zu essen oder im Museums-Café bei Kaffee und Kuchen oder einem Glas Brüder Grimm-Sekt sich auf die Vorstellung zu freuen. Treffen wir Sie nach der märchenhaften Vorstellung wieder hier und lassen beim Essen und Trinken die Seele baumeln oder diskutieren über die vielen offenen oder versteckten Pointen im Stück?" (Hanau.de). Anfahrtbeschreibung hier.

Kult.ur-Sommer
"Der Kultursommer bietet ein vielfältiges Programm aus den Bereichen Musik, Straßentheater, Kleinkunst, Klassik, Kabarett etc. Ein besonderen Reiz bieten die oftmals bei freiem Eintritt durchgeführten Open-Air-Veranstaltungen in der Innenstadt und im Kurpark Wilhelmsbad.
Der Hanauer Kultursommer dauert zwischen 3 und 4 Wochen und wird in der Regel in den Schulferien durchgeführt." (Hanau.de)


KULTOUR

"Die Reihe „KULTOUR" wurde 1987 eingeführt und hat seine Spielstätten im Comoedienhaus Wilhelmsbad und im Congress Park Hanau.
Ab Oktober 2004 kommt eine neue Spielstätte hinzu: Im Café Amadeo in der Nürnberger Straße 36 – mitten in der Innenstadt Hanaus – präsentieren wir dem Publikum Kleinkunst „à la carte“. Von Kabarett bis Chanson – die Reihe „KULTOUR“ bietet für jede/jeden etwas." (Hanau.de)

Theater Konzert
"Erleben Sie im barocken Ambiente des Comoedienhauses Wilhelmsbad ein vielfältiges Spektrum an Theateraufführungen. Das Programm bietet Ihnen neben Schauspiel, Komödie und Tragödie auch Kammeroper, Musical und Tanz.
Die Kammermusikreihe "Wilhelmsbader Konzerte" präsentiert konzertante Raritäten und Besonderheiten regionaler und überregionaler Solisten und Ensembles sowie einmal jährlich die "Wilhelmsbader Sommernacht", ein attraktives und beliebtes Klassik-Open-air-Konzert im Kurpark Wilhelmsbad. Auch Liebhaber von sinfonischer Musik können sich in der kommenden Saison auf drei Sinfoniekonzerte und ein Sonderkonzert im Congress Park Hanau freuen." (Hanau.de)

Lamboyfest
"Dessen Ursprung auf die Befreiung Hanaus von einer Belagerung durch Truppen des Generals Lamboy im Jahr 1636 zurückgeht, wird seit mehr als 200 Jahren als Volksfest gefeiert. Im Jahre 1986 wurde das Fest von seinem angestammten Platz im Lamboywald in die Innenstadt verlegt. Aus Anlass des Jubiläums 700 Jahre Hanauer Altstadt im Jahre 2003 wurde das Fest in den Altstadtbereich zwischen Freiheitsplatz und Schlossplatz verlegt und dort mit großem Erfolg durchgeführt." (Hanau.de)
 

nach oben

Museen

   
Deutsches Goldschmiedehaus
Nationales und internationales Gold- und Silberschmiedehandwerk.
Altstädter Markt 6
63450 Hanau
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag
11.00 - 17.00 Uhr
Telefonnummer: 06181 – 256 556
Faxnummer : 06181 – 256 554
Email : gfg-hanau@t-online.de
Museum Hanau Schloss Philippsruhe
Das Museum am Main. Mit gemütlichem Museums-Cafè.
Schloss Philippsruhe
Tel.: 06181-20209 
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr
Papiertheatermuseum
Museum mit Papiertheaterbühne.
Schloß Philippsruhe
Tel.: 06181-20209
Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr
Museum Steinheim
Regionale Vor- und Frühgeschichte, Ortsgeschichte.
Schloßstraße
63456 Hanau-Steinheim
Tel. 06181-659701
Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Sonntag 10-12 und 14-17 Uhr
Führungen nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten. Turmbesteigung: 1. März bis 30. November.
Museum Großauheim
Landwirtschaft, Handwerk, Industrie, August Gaul, August Peukert.
Pfortenwingert 4
63457 Hanau-Großauheim
Tel. 06181-573763
Öffnungszeiten
Donnerstag bis Sonntag 10-12 und 14-17 Uhr
Anmeldungen für Führungen und Veranstaltungen
(auch außerhalb der Öffnungszeiten)
Heimatmuseum Mittelbuchen
1200 Jahre Mittelbuchen, Wachenbuchen und mehr...
 
Alte Rathausstraße 31
63454 Hanau-Mittelbuchen.
Der Eintritt ist kostenlos1pxtrans.gif (42 Byte)
Öffnungszeiten:
jeden Sonntag von 15.00 - 17.00 Uhr,
Hessisches Puppenmuseum
zeigt die Entwicklung der europäischen Puppe von der Antike bis zur Gegenwart.
Parkpromenade 4
63454 Hanau-Wilhelmsbad
Tel. 06181-86212
Fax 06181-840076
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
10-12 und 14-17 Uhr
Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,50 €, Ermäßigt: 1,50 €
Kinder: 0,50 €
Burgruine Wilhelmsbad
Ein ruinöses Lustschloss mit luxuriösem Inneren
Parkpromenade 4
63454 Hanau-Wilhelmsbad
Tel. 06181 / 86212, Fax 840076
Öffnungszeiten:
Di - So, jeweils 10 - 12
und 14 - 17 Uhr

 

 

nach oben

Angabe der Öffnungszeiten und Preise: ohne Gewähr  

Zu allen Museen finden Sie hier nähere Informationen: http://www.museen-hanau.de


 
Wissenswertes

 

nach oben

 

 

 

Märkte http://www.hanau.de/lih/sport/maerkte/index.html
Wochenmarkt
Der Hanauer Wochenmarkt findet in der Regel Mittwochs (8.00 - 13.00 Uhr) auf dem Marktplatz (vor dem Rathaus)  statt. In Ausnahmefällen, wenn etwa Weihnachtsmarkt ist, weicht der Wochenmarkt auf den Freiheitsplatz aus.

Weinhnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt hat eine eigene Homepage. Er findet vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 22. 12. statt.

Verschiedenes
 

Anfahrt zu den Märchenspielen

nach oben

AUS RICHTUNG FRANKFURT
Von Frankfurt aus über die ehemalige B 8/40 Richtung Hanau Maintal-Dörnigheim fahren Sie am Ortsende (rechts liegt der Wal-Markt, links eine ARAL-Tankstelle) an der Ampelanlage rechts - folgen der Landstraße am Main entlang - in Hanau (zwei Ampelanlagen hintereinander) sehen Sie rechts schon den Schlosspark - auf der linken Seite und auch rechts vor dem Schloss finden Sie Parkmöglichkeiten, sowie direkt an der Spielstätte.

AUS RICHTUNG FRANKFURT Autobahn A66
Die A 66 verlassen Sie an der Anschlußstelle Abfahrt Hanau West. Nach Autobahnende biegen Sie an der 1. Ampel rechts ab und fahren geradeaus auf der Burgallee bis Schloss Philippsruhe. Sie biegen rechts ab. Links- und rechtsseitig finden Sie Parkplätze.

AUS RICHTUNG FRIEDBERG
(B 45) Von der B 45 kommend an der Ampel am Stadteingang rechts abbiegen in Richtung Maintal-Dörnigheim, vorbei an der ARAL-Tankstelle (1. Ampel) und über die Bahnüberführung (2. Ampel). Unmittelbar danach an der 3. Ampel links auf die Burgallee, der Sie geradeaus bis zum Schloss folgen. Sie biegen rechts ab. Links- und rechtsseitig finden Sie Parkplätze.

AUS RICHTUNG NORDHESSEN
Über die A 45 zum Hanauer Kreuz auf die A 66 in Richtung Frankfurt bis Hanau Nord.
An der Ampel rechts Richtung Maintal-Dörnigheim, 2. Ampel links (Burgallee) geradeaus bis zum Schloss, hier rechts fahren zu den Parkplätzen in die Landstraße.

AUS RICHTUNG FULDA
A 66
bis Abfahrt Hanau Nord. An der Ampel rechts Richtung Maintal-Dörnigheim abbiegen, vorbei an der ARAL-Tankstelle (1. Ampel) und über die Bahnüberführung (2. Ampel). Unmittelbar danach an der 3. Ampel links auf die Burgallee, der Sie geradeaus bis zum Schloss folgen. Sie biegen rechts ab. Links- und rechtsseitig finden Sie Parkplätze.

AUS RICHTUNG ASCHAFFENBURG
Auf der A 45 bis zum Hanauer Kreuz auf die A 66 in Richtung Frankfurt. Abfahrt Hanau Nord.
An der Ampel rechts Richtung Maintal-Dörnigheim abbiegen, vorbei an der ARAL-Tankstelle (1. Ampel) und über die (2. Ampel) Bahnüberführung. Unmittelbar danach an der 3. Ampel links auf die Burgallee, der Sie geradeaus bis zum Schloss folgen. Sie biegen rechts ab. Links- und rechtsseitig finden Sie Parkplätze.

AUS RICHTUNG DARMSTADT / DIEBURG
Autobahn A 3, Abfahrt Hanau, auf der B 45 in Richtung Hanau. Nach der Mainbrücke links durch die Unterführung, nächste Straße links (Abknickender Vorfahrt nach links folgen) und auf der Konrad-Adenauer-Straße bis zum Ende fahren. An der Ampel links abbiegen auf die Philippsruher Allee wo Sie direkt auf das Schloss zufahren. Bereits am Schloss können Sie einen Parkplatz nehmen. Oder Sie fahren rechts am Schloss vorbei zu den Parkplätzen.

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL
Für Besucher aus Richtung Frankfurt besteht eine günstige Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Frankfurt-Ost nach Hanau-West. Von dort zum Park von Schloss Philippsruhe (ca. 1 km) beträgt der Fußweg etwa 30 Minuten. Oder aber Sie fahren mit dem Bus der Linie 1 bis zur Haltestelle Schloss Philippsruhe.

Falls Sie mit dem Zug fahren und am Hanauer Hauptbahnhof aussteigen, können Sie die Busse der Hanauer Straßenbahn zur Weiterfahrt benutzen. Die Busse der Linien 2, 7 und 10 finden Sie auf dem Vorplatz des Hanauer Hauptbahnhofs.
Alle 15 Min. fährt ein Bus der Linie 10 direkt zur  Haltestelle Schloss Philippsruhe.

Die Linien 2 oder 7 fahren bis zum Marktplatz, wo Sie in einen Bus der Linie 1 umsteigen und an der Haltestelle Schloss Philippsruhe aussteigen können.

Die Busfahrt vom Hanauer Hauptbahnhof mit Umsteigen auf dem Marktplatz zum Schloss Philippsruhe dauert ca. ½ Stunde.

Entlang der Schlossmauer auf der Landstrasse laufen Sie ca. 10 Minuten bis zur Bühne.

 

 

nach oben

 

 

 

Home | Die Umgebung | Die Wohnungen | Fotoalbum | Preise | Links | Kontakt | Aktuelles | AGBs | Impressionen | Anmeldung | Sitemap | Downloads | Impressum